Aktuelle Themen

Prozess der Sägeindustrie gegen das Land Thüringen

Nachdem bereits in anderen Bundesländern Kartellverfahren eingeleitet wurden, erfolgt nun auch in Thüringen eine Klage gegen das Land wegen angeblich vorliegender nicht wettbewerbskonformer Vermarktung von Rundholz. Der Prozess um eine 32 Mio. hohe Schadensersatzforderung soll im April beginnen.

Mehr dazu:

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/holzwirtschaft-prozess-saege-klage-100.html

Messe in Erfurt

Mit der Messe Reiten - Jagen - Fischen trifft auf FORST³ vom 24.-26.03.2023 werden dem Besucher gleich zwei Messen an einem Termin geboten.

Der Bereich Forst konzentriert sich auf vier Schwerpunkte:

  • Bedarf und Themen der Waldbesitzer
  • Forstliche Aus- und Weiterbildung
  • Holzwirtschaft
  • Waldgenuss (Touristik, Sport, Wildvermarktung)

Neben der Präsentation von Produkten und Dienstleistungen bietet die Messe ein gutes Podium für Gespräche, Erfahrungsaustausch und innovative Trends rund um Holz. Hier treffen sich Fachleute vom Forst, Waldbesitzer, Weiterverarbeiter von Holz, Verbände und interessierte Besucher.

https://www.reiten-jagen-fischen.de/

Trendbetrachtung des HDH Hauptverbandes der Deutschen Holzindustrie

Der HDH repräsentiert einen Wirtschaftszweig, der pro Jahr einen Umsatz von etwa 35 Milliarden Euro erzielt. Neben vielen anderen Leistungen und Angeboten unterhält der Verband zahlreiche Datenbanken, mit deren Hilfe er die wirtschaftlichen Entwicklungen und Trends in der Branche betrachtet. Laut der zuletzt veröffentlichten Analyse vom November 2022 hat sich die Stimmung in der Holzwirtschaft kaum verbessert.

Quelle: https://www.holzindustrie.de/themen/wirtschaft.html

HDH - Wirtschaftliche Auswertung | PDF

Besuch der Messe "denkmal 2022"

Messen sind heutzutage viel mehr als Produktausstellungen und Marktplatz. Sie sind Branchentreff, Ort von Wissenstransfer, Austausch und Networking. Genau das war der Grund eines Besuchs von Frau Rochler auf der Messe DENKMAL 2022 in Leipzig. Trends aufnehmen, Wissen erweitern und Kontakte für Kooperationen knüpfen waren die wesentlichen Ziele.

Insbesondere mit Firmen rund um das Thema Lehmbau und Baustoffe wurden viele interessante Gespräche geführt. Im Mittelpunkt standen Möglichkeiten für die Verwendung von Spänen und Hackschnitzeln in Bauprodukten und in der Sanierung. Im Kontakt mit anderen Verbänden wurden Erfahrungen ausgetauscht und Ansatzpunkte für Gemeinsamkeiten in der Arbeit diskutiert.

Frau Rochler zur Denkmal 2022 in Leipzig

Gespräch mit Wolfgang Tiefensee

Die Ergebnisse und Fortführung der Arbeit des Innovationsforums HolzwertPlus stand im Mittelpunkt eines Gesprächs mit dem Thüringer Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee in Lückenmühle. Er informierte sich nochmals detailliert über das entstandene Netzwerk sowie die Innovationsansätze zur besseren Nutzung des anfallenden Restholzes in den Sägewerken. In intensivem Austausch mit Vertretern unseres Verbandes und der Forschung wurden Möglichkeiten für neue Anwendungen und Produkte aus Spänen, Hackschnitzeln und Rinden erörtert und über eine nachhaltige Etablierung dieses Themas gesprochen.

Mitglieder des VSH mit Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee in der Lückenmühle

Zentrum für Holzwirtschaft und Photovoltaik in Suhl

Die Stadt Suhl, die LEG Thüringen und die Fachhochschule Erfurt planen die Umgestaltung des einstigen Wohngebietes in Suhl-Nord zu einem innovativen Gewerbestandort. Dort soll einCO2-neutrale Stadtteil für Gewerbe und Forschung entwickelt werden, in dessen Mittelpunkt Holzwirtschaft und Photovoltaik stehen.

https://www.leg-thueringen.de/news/drei-fuer-suhl-nord-projektpartner-unterzeichnen-absichtserklaerung-zur-transformation-des-quartiers/

Veranstaltung des Cluster Forst und Holz in Bayern

Im Rahmen des Innovationsforums HolzWertPlus hat unser Verband Kontakt zum Cluster Forst und Holz in Bayern aufgebaut. Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer stehen im Mittelpunkt.

Nun bietet das Cluster am 05.10.2022 in Regensburg ein Kooperationsforum „Holz als neuer Werkstoff“ bei dem man sich über Innovationen und Trends informieren kann.

https://www.cluster-forstholzbayern.de/images/Aktuell_nach_Jahren/2022/holz_als_neuer_werkstoff_22/2022-07-29_flyer_holz_als_neuer_werkstoff_2022.pdf

 

Flyer_Anmeldung_Holz_als_neuer_Werkstoff

Flyer_Anmeldung_Holz_als_neuer_Werkstoff_Seite2

Aktuelle Stellen- und Ausbildungsangebote unserer Mitglieder

Steigende Preise für Holznebenprodukte

Gute Neuigkeiten für die Sägewerker. Sägespäne, Hackschnitzel und Rinden sind so teuer wie nie. Bei uns in Deutschland, aber auch in den Nachbarländern erreichen die Preise neue Rekordniveaus. Durch die anhaltende Energiekrise sind mögliche Alternativen zur Energieerzeugung bzw. Beheizung z.B. durch Pellets in den Fokus gerückt. Das wirkt sich auf die Preisgestaltung aus und wird für die Sägeindustrie zum Vorteil.

 

Fachkongress Holzenergie November 2022

Die energetische Nutzung von Holz ist im Rahmen der aktuellen Situation auf dem Energiemarkt zu einer wichtigen Frage geworden. Möglichkeiten, Trend und Innovationen werden auf dem Fachkongress Holzenergie in Würzburg diskutiert. Er ist internationale Fachmesse mit zahlreichen Produkt- und Dienstleistungsangeboten und Kongress zugleich.

Termin: 08.-09.11.22

https://www.fachkongress-holzenergie.de/